Theater – Abend: „Zeitspiel – das Mädchenorchester von Auschwitz“

Lade Veranstaltungen

Theater – Abend: „Zeitspiel – das Mädchenorchester von Auschwitz“

Drama

„Zeitspiel – das Mädchenorchester von Auschwitz“

 nach: Arthur Miller & Fania Fénelon

Produktion: Junges Ensemble Mariengarden und Staatskanzlei NRW/Antisemitismusbeauftragte

Während die SS den Massenmord an Millionen von Menschen organisierte, sorgte sie sich um das Wohl der eigenen Leute. Die Leitung eines Konzentrationslagers organisierte deshalb Konzerte und andere Kulturveranstaltungen, die das SS-Personal unterhalten sollten. Ein eigenes Orchester gehörte zum „guten Ton“ eines Konzentrationslagers. Die Orchester hatten aber auch noch andere Aufgaben: Morgens und abends spielten sie am Tor Marschmusik, damit die Arbeiter in militärischer Ordnung schritten und die Bewacher sie gut abzählen konnten.

Zudem wurden die Musikerinnen eingesetzt, wenn so genannte Selektionen vorgenommen wurden. Kamen die Deportierten mit den Zügen an der Rampe im Lager an, wurde die Musik zur Ruhigstellung benutzt. Die Ankommenden sollten so lange im Glauben belassen werden, dass es im Lager „ja gar nicht so schlimm“ sein kann, bis sie selektiert und in die Gaskammern geschickt worden waren.  Zeitspiel beruht auf Romanvorlagen Überlebender. Historische Figuren wie KZ Arzt Dr Josef Mengele oder die grausamen Lagerleiter Josef Kramer und Maria Mandel kommen genauso vor, wie Alma Rosé, die Nichte Gustav Mahlers und Leiterin des Mädchenorchesters. Teilweise waren sich die Orchestermädchen „spinnefeind“ – waren aber nach außen hin so sehr solidarisch, dass viele von ihnen überlebten, ohne überhaupt ein Instrument spielen zu können.

Regie: Sascha Dücker

 

Tickets:

Die Tickets für diese Veranstaltung sind begrenzt, da es eine Lehrveranstaltung für Oberstufen und Abgangsjahrgänge weiterführender Schulen ist!

Ticketpreise für die Schulen werden mit den Schulleitern festgelegt!

Ermäßigung

Nur unter Vorlage entsprechender Nachweise:

  • Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50 v.H.*
  • Ehrenamtskarte der Stadt Erkelenz*
  • Schüler*innen und Studierende erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 50%*

November 09 2022

Details

Datum: Mittwoch, 9. November
Zeit: 20:00 - 22:30
Preis: 13€
Veranstaltungs-Kategorie: ,

Ort

Stadthalle Erkelenz

Franziskanerplatz 11
Erkelenz, 41812 Deutschland

Google Karte anzeigen

Telefon:

+49243185390

Website des Ortes besuchen

Veranstalter

Kultur GmbH der Stadt Erkelenz
Telefon: +49243185390
Website: Website des Veranstalters besuchen