Information

Ideen ziehen Kreise

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Immer aktuell informiert. Sobald sich an Daten etwas ändert, sind Sie die ersten die informiert werden. Wir halten Sie auf dem laufenden.

Anlieferung

Die Anlieferung/den Künstler- und Bühneneingang (Eingang F) erreichen Sie über die Westpromenade 7. Flaggen kennzeichnen die Einfahrt, die durch Poller geschützt ist. Dort sind LKW- und PKW-Parkplätze ausschließlich für Veranstalter, Mieter sowie technisches und künstlerisches Personal vorhanden.

Eine „Theaterpforte“ ist nicht vorhanden. Bitte melden Sie sich in unserem Büro in der ersten Etage bei Eingang D (Franziskanerplatz 11), dort erhalten Sie die Poller- und weitere Zugangsschlüssel.

Technik

Die Stadthalle Erkelenz verfügt über aktuelle Licht-, Ton- und Bühnen- sowie Präsentationstechnik.

Im Folgenden können Sie sich eine Übersicht unserer technischen Ausstattung herunterladen.

Backstage

Unser Backstage-Bereich verfügt über vier beheizte Künstlergarderoben für 3 bis 12 Personen mit eigener Toilette. In der Teeküche befinden sich ein Kühlschrank, eine Mikrowelle, Spülbecken sowie Waschmaschine und Wäschetrockner. Selbstverständlich sind ein Bügeleisen und -brett vorhanden und eine Dusche mit einer weiteren Toilette.

Der Bühnenzugang ist von der Teeküche nur 2 m entfernt.

Vorderhaus

Im Vorderhaus finden Sie nach dem Durchgang durch einen von zwei Eintrittsbereichen (Windfänge) eine große Besuchergarderobe sowie die Kassentheke.

Natürlich ist unser Haus auch mit einer festen Thekenanlage einschließlich vier Zapfstellen für Fassbier sowie einer Sektbar (im Emporenfoyer) ausgestattet. Weitere Einrichtungen wie Einlasskontrollstellen, Sicherheitsschleusen, Securityzonen und weitere Thekenplätze können fakultativ eingerichtet werden. Der Saal ist durch drei Saaltüren vom Foyer aus erreichbar.

Catering

Unser Cateringbereich verfügt über Aussenstromanschlüsse (2×230 V, 1×32 A, 1×16 A) für Getränkekühlwagen sowie einen Wasseranschluss für Spülmobile etc. pp. Der Cateringraum verfügt über Kühl- und Tiefkühlmöglickeiten (jeweils 1.000 l Brutto-Fassungsvermögen), einen Kellnerzugang zum Saal (Parkett), Spülbecken, Tische (Edelstahl), Handwaschvorrichtungen, Personalumkleide und -toilette, Erste-Hilfe-Schrank und Lagerräume (Keller).

Bitte beachten Sie , dass in der Stadthalle – auch im Cateringraum – keine küchenartige Nutzung (Braten und Kochen) erlaubt ist.